Playmobil Schule

Playmobil Schule – So macht Lernen Spaß

Kann es Ihr Kind auch kaum noch erwarten in die Schule zu kommen und ein echter ABC-Schütze zu werden? Dann ist die Playmobil Schule sicher der richtige Einstieg vor dem wahren Schulbeginn. Hier kann nach Herzenslust gelernt, musiziert und Sport getrieben werden.

Unterschiedliche Varianten und Inhalt

Von der Playmobil Schule gibt es zwei unterschiedliche Varianten:

Playmobil SchuleDie erste ist die große Playmobil Schule mit Einrichtung. Sie besteht aus einem Gebäude mit zwei Stockwerken und vier Räumen: einem Klassenraum, einem Computerraum, einem Biologieraum sowie einem Musikraum. Eine Treppe verbindet die beiden Etagen miteinander. Im Erdgeschoss befinden sich außerdem die Toiletten und eine kleine Aula. Das Gebäude ist auf der Vorderseite geschlossen und auf der Rückseite zum Bespielen geöffnet. Zum Inhalt gehören drei Lehrer, sechs Schüler, Tische, Stühle, Rucksäcke, Tafeln, Musikinstrumente, Computer, Aktenordner, ein Telefon, Zimmerpflanzen und viele weitere Kleinteile. Tolle Features gibt es bei diesem Model natürlich auch. Die Schule besitzt eine Pausenklingel. Die dazu nötigen Batterien sind im Lieferumfang bereits enthalten. Die Tafel kann mit Kreide beschrieben und wieder abgewischt werden und die Zeiger der Schuluhr sind beweglich. Die Schule ist insgesamt 78 cm lang, 39 cm breit und 41 cm hoch.

Playmobil GrundschuleDie zweite Variante ist die Playmobil Grundschule. Sie ist der großen Schule ähnlich und hat ebenfalls zwei Etagen. Die Grundschule besteht aus zwei Klassenräumen und einem Biologieraum sowie einer Aula und einer Treppe. Der Inhalt stimmt größenteils mit der großen Schule überein.

Als drittes Model gibt es auch noch die Playmobil Kita Sonnenschein. Hier befindet sich im Erdgeschoss ein großer Spiel- und Ruheraum mit verschiedenen Bereichen in denen gekocht, geschlafen und gespielt werden kann. In einem kleineren Raum im Dachgeschoss können die Vorschulkinder in einem Lehrsaal unterrichtet werden.

Zielgruppe und pädagogische Empfehhlung

Die Playmobil Schule ist sowohl für Jungen als auch für Mädchen von vier bis zehn Jahren geeignet. Mit vielen unterschiedlichen Spielvarianten regt sie die Kreativität an und fördert die Freude und Neugier auf den Schulunttericht, wodurch sie insbesondere für Vorschulkinder interessant ist. Im Zusammenspiel mit Freunden oder Geschwistern fördert sie darüber hinaus auch das Sozialverhalten. Außerdem unterstüzten die beweglichen Figuren und das Einrichten der Gebäude die Geschicklichkeit von Kindern.

Playmobil Schul-Serie und Erweiterungsmöglilchkeiten

Die Playmobil Schulen gehören zu einer ganzen Serie. Die verschiedenen Unterrichtsräume sind auch jeweils einzeln erhältlich. Als Erweiterung gibt es außerdem eine Sporthalle, eine Schulweghelferin mit Kindern, eine Einrichtung für den Werkunterricht, Kinder mit Schultüten, ein Schulbus, ein Straßenverkehrsunterricht, ein Kiosk mit Hausmeister und einen Spielplatz. Der Kindergarten kann zudem mit einer Krabbelgruppe ergänzt werden.

Fazit

Mit der Playmobil Schule wird das Lernen zu einer wahren Freunde. Viele Spielvarianten sind möglich und die für Playmobil so typischen Features lassen die Schule so realistisch erscheien wie kein anderes Spielzeug. Mit den Erweiterungssets des Herstellers lässt sich gar eine ganze Schullandschaft vom Kindergarten bis hin zum Gymnasium aufbauen. Ein toller Start für die künftige Schullaufbahn.


Article Tags:

Hinterlasse ein Kommentar