Playmobil Dinosaurier

Alle kleinen Kinder kommen irgendwann in das Alter, in dem sie sich für Dinosaurier – und eigentlich NUR noch für Dinosaurier – interessieren. In der einen oder anderen Form zieren die Urzeittiere fast alle Kinderzimmer, und das, obwohl sie alles andere als kuschelig aussehen. Während einige Spielzeug-Hersteller auf möglichst detailgetreue, realistische Dino-Figuren setzen, legt die Firma Playmobil Wert auf eine einigermaßen kindgerechte Darstellung der Dino-Welten. Für Kinder ab 3 oder 4 Jahren sind sie daher der ideale Einstieg in die Thematik.

Urzeitriesen werden wieder lebendig

Playmobil ReiterhofDie Giganten aus der Vergangenheit gehören seit Jahren zum Playmobil-Programm. Zum einen ist da die Serie „Dinos im Eis“, bei der Forscher aus der Gegenwart im ewigen Eis eingefrorene Eier entdecken, aus denen dann kleine Urzeit-Echsen schlüpfen. Und auch ein ausgewachsener Spinosaurus hat die Jahrtausende in einem Eisblock überlebt. Was für Erwachsene etwas unrealistisch erscheinen mag, ist für Kinder durchaus nachvollziehbar – so kann so ein aufgetauter Dino zum Beispiel mit dem Playmobil-Rettungshubschrauber zum nächsten Zoo transportiert werden, aus dem er dann ausbricht, nur um in der zu Weihnachten vom Christkind geschenkten Playmobil-Schule zum Fenster hereinzuschauen.

Playmobil Dinosaurier im Eis oder im Dschungel

Wem es im ewigen Eis zu ungemütlich ist, für den gibt es weitere Sets in einer eher tropischen Vegetation. Ein Playmobil-Vulkan, der tatsächlich ausbricht, entspricht durchaus der Lebenswelt der echten Dinos in Jura, Trias oder Kreidezeit. Viele Kinder werden durch den Playmobil Dinosaurier auch dazu angeregt, sich in Büchern weiter über die Entwicklung der Erde zu informieren. Und spätestens dann werden Sie als Eltern genau über die Unterschiede zwischen Velociraptor, T-Rex und Pterodactylus aufgeklärt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=MvwRyO_LfMk

T-Rex in der zivilisierten Welt

Playmobil T-RexTatsächlich hat niemals ein Dinosaurier einen Menschen gesehen – mehrere Millionen Jahre liegen zwischen den beiden Lebensformen. Trotzdem enthalten viele der Dschungel-Sets auch wieder kleine Playmobil-Forscher mit Amphibien-Fahrzeugen und ähnlichem Zubehör. Das kommt sicher dem Bedürfnis der Kinder nach, die Tiere in ihre eigene Lebenswelt zu integrieren. Und hat uns Erwachsene nicht auch die Idee des Jurassic Parks fasziniert, in dem die Dinos plötzlich in der zivilisierten Welt Einzug halten? Im kindlichen Spiel geht das alles, und sämtliche Playmobil-Welten lassen sich problemlos miteinander kombinieren. Themen wie das Baumhaus oder der Schatztempel von Playmobil ergänzen die Playmobil Dinosaurier perfekt. Ein Spielzeug bei dem die Kinder ihrer Fantasie freien Lauf lassen können, und auch noch zum weiteren Lernen angeregt werden.

Bestseller Nr. 1
Playmobil 9434 - Offraoder mit Dino-Fangnetz Spiel
  • mit funktionierender Netzkanone, schwenkbar, mit 2 weiteren Geschossen
  • Dach abnehmbar
  • gefederte Offroad-Räder
  • Mit 1 Figur, 2 Dinosaurier und viel Zubehör
  • Spielzeug
Bestseller Nr. 2
Playmobil 9429 - Basecamp mit T-Rex Spiel
  • Inklusive den drei Freunden Emma, Nick und Will, dem Hund Sammy, Dinosaurier und viel Zubehör
  • Einige Teile leuchten im Dunkeln, wenn sie mit der UV-Taschenlampe angestrahlt werden
  • funktionierendes Fallgitter, schwenkbarer Lastenaufzug und coole Leuchteffekte
  • Mit 3 Figuren und vielen Tieren und Zubehör
  • Spielzeug
Bestseller Nr. 3
Playmobil 9433 - Propellerboot mit Dinokäfig Spiel
  • schwimmfähig
  • Unterwassermotor nachrüstbar (nicht enthalten)
  • Käfigaufsatz abnehmbar, Auffahrrampe klappbar und mit seitlichen Stangen fixierbar
  • Mit 2 Figuren, 2 Dinos und viel Zubehör
  • Spielzeug


Article Tags:

Leave a Comment